Tradition

Fortschritt aus Tradition.

Unser Unternehmen wurde 1899 durch meinen Großvater, Herrn Hubertus Schotter, gegründet.

Schon damals lag der Tätigkeitsschwerpunkt im Gleisbau und Gleisrückbau. Daneben wurden mit dem noch kleinen Mitarbeiterstamm auch Tiefbauarbeiten ausgeführt.

Unter der Regie meines Vaters, Ingenieursverwaltungsrat Hans-Richard Schotter, nahm die Firma nach dem Zweiten Weltkrieg einen bedeutenden Aufschwung.

1982 trat ich in das Unternehmen ein.

Seit Mitte der 70er Jahre wurde nicht nur der Kundenkreis kontinuierlich ausgebaut, sondern auch der Maschinenpark ständig vergrößert – bis hin zur Anschaffung von Gleisgroßmaschinen.

Heute sind wir als inhabergeführte, mittelständische Firma dank eines gut eingespielten Führungsteams und einer qualifizierten Belegschaft von 70 zum größten Teil langjährigen Mitarbeitern in der Lage, alle im Gleisrückbau vorkommenden Arbeiten eigenständig auszuführen.

Dabei war und ist es unser oberstes Ziel, die Kunden in technischer wie in qualitativer Hinsicht voll zufrieden zu stellen.

An dieser Tradition werden wir auch in Zukunft festhalten.